Hebeldankträger

Der Hebeldank des Hebelbundes Lörrach e.V. wird seit 1949 an Persönlichkeiten verliehen, die sich um den Vereinszweck in besonderer Weise verdient gemacht haben, nämlich der „dauernden Würdigung Johann Peter Hebels und Pflege seiner Werke und Sprache
für die gegenwärtige Zeit“ (Satzung in der Fassung vom 22.03.2000). Er besteht in einer bibliophil ausgestatteten Ausgabe von Hebels „Schatzkästlein“ und wird am Hebelsonntag verliehen.

Ernst Friedrich Bühler †

Ernst Friedrich Bühler † (1957)

Ministerialrat Prof. Dr. Karl Asal †

Freiburg i. Br. (1956)

Prof. Adolf Strübe †

Maler und Bildhauer, Lörrach (1955) >Wikipedia<

Josef Pfeffer †

Alt-Bürgermeister, Lörrach (1954) >Wikipedia<

Julius Wilhelm †

Denkmalpfleger, Lörrach (1953) >Wikipedia<

Hans Kaltenbach †

Maschinenfabrikant, Lörrach (1952)

Prof. Franz Philipp †

Komponist. Schönau/Freiburg i. Br.  (1951) >Wikipedia<

Prof. Dr. med. Hans Iselin †

Lörrach/Basel (1950)

Adolf Glattacker †

Maler, Lörrach-Tüllingen (1949) >Wikipedia<