Veranstaltungen

 

150 Jahre Hebelschule Lörrach

Startdatum: 1. Juni 2022

Enddatum: 11. September 2022

Ort: Dreiländermuseum Lörrach

Die Ausstellung stellt die Geschichte der Hebelschule vor, die lange die einzige Volksschule Lörrachs war. Gezeigt werden historische Fotos und Objekte die früher im Unterricht verwendet wurden. Eine alte Schulbank gibt einen Eindruck davon, wie Schülerinnen und Schüler früher im Klassenzimmer saßen. Texte von Hubert Bernnat erzählen von der Entwicklung der Schule. Ebenso verrät die Ausstellung mehr über den Dichter Johann Peter Hebel, nach dem die Schule und der benachbarte Park benannt sind. Auch Schülerinnen und Schüler von heute haben zur Ausstellung beigetragen. Sie haben auf Bildern festgehalten, wie sie in die Zukunft sehen.
Der Eintritt in die Ausstellung im Hebelsaal ist frei.

Eine Grafik aus der Museumssammlung, die den Rheinfall in Schaffhausen abbildet. Titelmotiv des Ausstellungkataloges Schweizerreise Quelle: Dreiländermuseum

„Mit Hebel unterwegs“

Startdatum: 18. Juli 2022

Enddatum: 18. September 2022

18.09.2022 „Mit Hebel unterwegs“

Hebelhaus in Basel

Datum: 18. September 2022

Uhrzeit: 14.00 - 16.00

Besuch im Hebelhaus in Basel, dem Geburtsort von Johann Peter Hebel am Sonntag, dem 18.9.2022 von 14 – 16 Uhr bei Hebeldankträgerin Cornelia Schefold-Albrecht – Moderation Dr. Helen Liebendörfer

Sylvie Reff

Datum: 9. Oktober 2022

Uhrzeit: 17:00

Ort: Hebelsaal Dreiländermuseum Lörrach

„Lebendig ist man nie genug.“

Sylvie Reff, die Hebeldankträgerin des Jahres 1994, kehrt nach einiger Zeit wieder einmal nach Lörrach zurück. Sie schreibt in ihren drei Sprachen: Französisch, Deutsch und – bevorzugt – Elsässisch. Sie sagt dazu: „Unsere Muttersprache ist die Liebe.“ …

Sylvie Reff