Veranstaltungen

 

Vorankündigung;
nähere Informationen folgen:

Startdatum: 8. Mai 2022

Enddatum: 18. September 2022

08.05.2022, 10:00: Hebelgottesdienst mit Pfarrer Helmuth Wolff in der Stadtkirche Lörrach mit anschließendem Umtrunk im Dreiländermuseum Lörrach

10.07.2022, 11:00: „Schatzkästlein“ mit Verleihung des Hebeldankes, Festvortrag von Prof. Dr. Alexander Honold und musikalischer Umrahmung

18.09.2022 „Mit Hebel unterwegs“

 

Außerdem sind weitere Veranstaltungen mit zeitgenössischen Autorinnen und Autoren vorgesehen.

150 Jahre Hebelschule Lörrach

Startdatum: 14. Mai 2022

Enddatum: 11. September 2022

Ort: Dreiländermuseum Lörrach

Die Ausstellung stellt die Geschichte der Hebelschule vor, die lange die einzige Volksschule Lörrachs war. Gezeigt werden historische Fotos und Objekte die früher im Unterricht verwendet wurden. Eine alte Schulbank gibt einen Eindruck davon, wie Schülerinnen und Schüler früher im Klassenzimmer saßen. Texte von Hubert Bernnat erzählen von der Entwicklung der Schule. Ebenso verrät die Ausstellung mehr über den Dichter Johann Peter Hebel, nach dem die Schule und der benachbarte Park benannt sind. Auch Schülerinnen und Schüler von heute haben zur Ausstellung beigetragen. Sie haben auf Bildern festgehalten, wie sie in die Zukunft sehen.
Der Eintritt in die Ausstellung im Hebelsaal ist frei.

Eine Grafik aus der Museumssammlung, die den Rheinfall in Schaffhausen abbildet. Titelmotiv des Ausstellungkataloges Schweizerreise Quelle: Dreiländermuseum

Christian Haller

Datum: 22. Mai 2022

Uhrzeit: 17:00

Ort: Hebelsaal Dreiländermuseum Lörrach

Der aus dem Aargau stammende und heute noch dort lebende Christian Haller – Jahrgang 1943, gelernter Naturwissenschaftler – legt seit über vier Jahrzehnten ein vielfältiges literarisches Werk vor: Prosa, Drama, Lyrik und Essays. Im Mittelpunkt seines erzählerischen Werks stehen die „Trilogie des Erinnerns“ (2001-2006), die Geschichte (s)einer Familie, sowie ein ebenfalls dreibändiges „autobiographisches Romanprojekt“ (2015-2020), aus dessen letztem Band „Flussabwärts gegen den Strom“ Haller lesen wird. …

Christian Haller | © Marita Höckendorff

Wanderausstellung

Startdatum: 9. Juni 2022

Enddatum: 19. Juni 2022

Wanderausstellung bei der Landesgartenschau Neuenburg 9. bis 19. Juni 2022

Schweizerreise: Johann Peter Hebel unterwegs als Aufklärer

Die Wanderausstellung, die unser Hebeldank-Träger Dr. Franz Littmann konzipiert hat, macht Station im Pavillon „Treffpunkt Baden-Württemberg“ auf der Landesgartenschau in Neuenburg.

Eine Ausstellung des Dreiländermuseums Lörrach und des Hebelbundes Lörrach über das Reisen am Oberrhein und in der Schweiz in der Zeit Napoleons. 1805 reist der Dichter Johann Peter Hebel in der Postkutsche von Karlsruhe den Rhein entlang in die Schweiz. Sein Reisetagebuch gibt spannende Einblicke in die Zeit Napoleons.

Zur Vernissage am 9.6.2022, 14 Uhr, sind Mitglieder des Hebelbundes Lörrach e.V. herzlich eingeladen. Mit der Einladung ist der freie Eintritt in die Landesgartenschau verbunden. Anmeldung beim Dreiländermuseum

Uli Führe und Markus Manfred Jung

Datum: 2. August 2022

Uhrzeit: 19:00

J. P. Hebel und die Kinder

Musikalisch-literarischer Abend
Veranstalter: Hebelschule, Dreiländermuseum und Hebelbund

Hebelhaus in Basel

Datum: 18. September 2022

Uhrzeit: 14.00 - 16.00

Besuch im Hebelhaus in Basel, dem Geburtsort von Johann Peter Hebel am Sonntag, dem 18.9.2022 von 14 – 16 Uhr bei Hebeldankträgerin Cornelia Schefold-Albrecht – Moderation Dr. Helen Liebendörfer

Sylvie Reff

Datum: 9. Oktober 2022

Uhrzeit: 17:00

Ort: Hebelsaal Dreiländermuseum Lörrach

„Lebendig ist man nie genug.“

Sylvie Reff, die Hebeldankträgerin des Jahres 1994, kehrt nach einiger Zeit wieder einmal nach Lörrach zurück. Sie schreibt in ihren drei Sprachen: Französisch, Deutsch und – bevorzugt – Elsässisch. Sie sagt dazu: „Unsere Muttersprache ist die Liebe.“ …

Sylvie Reff